Putin zu Muslimen: Lebt in Russland wie Russen!

Kreidfeuer

https://wertewelt.wordpress.com/2014/12/29/warum-pegida-so-wichtig-ist-hier-eine-antwort-aus-israel-und-russland/:

… Ich möchte hier noch auf eine kurze Rede von Putin aufmerksam machen, der das Problem mit dem Islam längst erkannt hat und nicht bereit, ist die russische Identität und Kultur zu Gunsten einer vorzeitlichen Ideologie zu opfern.

Putin: Lebt in Russland wie Russen!

Jede Minderheit, gleichgültig woher sie kommt, sollte, wenn sie in Russland leben und arbeiten will, Russisch sprechen und das russische Gesetz respektieren.

Wenn die Minderheit das Gesetz der Scharia bevorzugt und das Leben von Muslimen führen will, dann raten wir ihr, an solche Orte zu gehen, wo die Scharia Staatsgesetz ist.

Russland braucht keine muslimischen Minderheiten. Die Minderheiten brauchen Russland und wir werden ihnen keine besonderen Privilegien gewähren oder unsere Gesetze zu ändern versuchen, um ihre Wünsche zu erfüllen, egal, wie laut sie „Diskriminierung“ rufen.

Wir werden keine Missachtung unserer russischen Kultur dulden.

Wir sollten besser aus dem Selbstmord von Amerika, England, Holland und…

Ursprünglichen Post anzeigen 76 weitere Wörter

Advertisements

“Sowohl als auch” statt “entweder-oder” – oder: wie man Kategorienfehler vermeidet

Akademie Integra

von Prof. Dr. Dr. Harald Walach
„Was ist tiefer: Teller oder Tasse?“, fragte neulich wer. Nach einigem Nachdenken sagte ich: „Naja, kommt drauf an, wie tief der Teller oder die Tasse wirklich sind, nicht wahr?“ „Falsch“, sagte der Schlaumeier. „Die Oder“. Klar. Egal wie tief eine Tasse oder ein Teller sind, die Oder, also der Fluss, an dem Frankfurt (Oder) liegt, wo ich arbeite, ist immer noch tiefer.
Der Witz – der natürlich gesprochen besser funktioniert als geschrieben – macht sich eine implizite Denkgewohnheit zu Nutze. Wir denken sehr häufig in den ausschließlichen Kategorien „entweder–oder“. Dabei übersehen wir das mögliche Dritte, Vierte, oder Fünfte. Darauf will ich ein bisschen Aufmerksamkeit und Zeit verwenden, weil mich das schon lange umtreibt.
Das Denken in sich gegenseitig ausschließenden Kategorien ist ein Grundprinzip der Logik und geht auf Aristoteles zurück, der vermutlich auf andere Vorläufer zurückgegriffen hat. Jedenfalls: Aristoteles hat die logischen Prinzipien zum…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.174 weitere Wörter

Übersinnlichkeit – Hochsensitivität – Energie-fressende Kinderschänder …

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Mein letzter Post zeigte auf, dass unsere Obertanen ein „buntes Treiben“ der widerwärtigen Art mit unseren Kindern spielen. Mr. Chattison hatte in seiner unvergleichlichen Art einen Hinweis gegeben, wie Eltern ihre Kinder und ihr eigenes Gemüt eigenermächtigt davor schützen können. Bleibt dennoch die Frage:

Was nützt es GEIST, wenn er kleine Kinder auf Altaren opfert?

Ich habe in den letzten zwei Jahren in vielen Gesprächen mit Menschen erhalten und so deutliche Hinweise darauf bekommen, dass es Menschen unter uns gibt, deren Wahrnehmung der Wirklichkeit deutlich über die der „Normalen“ (die Mehreit) unter uns hinausgeht. Als erste möchte ich einen Kommentar, den ich auf Facebook zu meinem o..g Post von Claire-Anna erhielt, die ich im letzten Jahr in Berlin treffen durfte:

Der Bürgermeister von London, Boris Johnson, Präsident der IPC Sir Philip Craven MBE und der Bürgermeister von Rio de Janeiro Eduardo Paes vollziehen die Paralympische Flaggenübergabe–in einem offensichtlichen “Magischen Kreis”…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.541 weitere Wörter

Jetzt/leben

Wow…!!!

VALEAT

YouTube-Video ab!

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erleben können.

Julia Engelmann beim „5. Bielefelder Hörsaal-Slam“:

 
 

Die Anregung zu diesem YouTube-Video kam aus dem Blog Hausgemacht – ausgedacht | Vielen Dank! |. Der „5. Bielefelder Hörsaal-Slam“: Wusste gar nicht, was Slammer sind – dabei soll die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt sein!

Ursprünglichen Post anzeigen

Wahre Heilung

Normal
0
21

false
false
false

MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ansi-language:#0400;
mso-fareast-language:#0400;
mso-bidi-language:#0400;}

Wahre Heilung                       von Wolfgang M. Heuer

Die Struktur der folgenden Sätze ergab sich daraus, daß die Inhalte in 21 tweets bei Twitter eingebracht wurden.

Die WAHRE Heilung könnte man auch die GRUND-Heilung des Menschen nennen, die GANZ- bzw. HEIL-Werdung des Menschen, die früher mal als „Initiation“ bekannt war und regelmäßig am Ende der Kindheit durchgeführt wurde. Die zivilisierten Menschen sind davon „entfremdet“.

 

1: Angst konstruktiv überwinden können lernen – und nicht nur zu verdrängen. Mut aufbringen, sich dem Unbekannten zu stellen.

2: Sich dem Unbekannten, den Schrecken / „Dämonen“, im eigenen (Unter-)Bewußtsein, bzw. den unangenehmen Gefühlen, stellen.

3: Erkenne, dass die – evtl. bildhaften – Schrecken / „Dämonen“ in dir, im Unterbewußtsein, verdrängte negative Gefühle sind.

4: Die verdrängten / abgespaltenen Gefühle sind in deinem Unterbewußtsein „gefangen“ und wollen befreit, erlöst, werden.

5: Die in deinem Unterbewußtsein „gefangenen“ Gefühle können nur über den Weg durch dein Bewußtsein befreit werden.

6: Die in dir „gefangenen“ Gefühle können nur befreit werden dadurch, daß sie sich als die manifestieren können, die sie sind.

7: Erkenne, dass deine Angst keine eigene Macht hat, sondern nur die, die du ihr mit deiner Aufmerksamkeit(senergie) gibst!

8: Statt GEGEN die Angst zu „kämpfen“, richte deine Aufmerksamkeit, dein Bewußtsein, auf die einzig wahre Macht, die Liebe!

9: Mit der Kraft / Macht der Liebe kannst du dein (Unter-)Bewußtsein von allen „Dämonen“ / Ängsten / Störfaktoren reinigen.

10: Hilfreich ist, sich auch rational zu entscheiden, HEIL werden zu wollen und bereit sein, alles dafür Erforderliche zu tun.

11: Lerne deine höhere Bewußtseins-Dimension, das „Höhere / wahre Selbst“ und seine höherdimensionalen Qualitäten kennen.

12: Erkenne das höchste Prinzip des Universums und entscheide dich zu ihm, identifiziere dich mit ihm und seinen Qualitäten.

13: Das höchste Prinzip / Gesetz des Universums ist „bedingungslose Liebe“. Die höchste Kraft / Macht ist die Lebens-Energie.

14: Die Entscheidung zum Höheren / wahren Selbst, zur Liebe / Lebens-Energie, macht dich FREI, GANZ, HEIL: wahrhaft erwachsen.

15: Mit der Entscheidung zur Liebe / Lebens-Energie heilst du dich selbst und kannst auch anderen auf dem Weg dorthin helfen.

16: Als wahrhaft erwachsener, spirituell bewußter, Mensch kannst du SYMBOLIK erkennen und deuten und Nutzen daraus ziehen.

17: Als wahrhaft Erwachsener wirst du deine Potenziale / Möglichkeiten erkennen und sie liebe- / verantwortungsvoll einsetzen.

18: Wenn du die bedingungslose Liebe lebst, wirst du dich auch als bedingungslos glücklichen Menschen erkennen und bezeichnen.

19: Als wahrhaft heiler Mensch wirst du alles Kranke erkennen und deine Potenziale nutzen, der wahren Heilung zu dienen.

20: Als wahrhaft heiler Mensch bist du Herrscher in deinem Bewußtsein, das Liebe ist. Also: „Liebe – und tu was dir beliebt“.

21: Sei, was du bist. Wenn das Sein erfüllt ist, stellt sich die Frage nach dem Sinn nicht mehr.

Und nun: Viel Erfolg!

 

Weitere Veröffentlichungen von Wolfgang Heuer / „heureka47“ im Internet:

         aktuelle im Weltenwandler-Forum;

         ältere in den TIPPS von „heureka47“ bei GUTEFRAGE.net;

         noch ältere auf www.Seelen-Oeffner.de

         oder einfach nach „heureka47“ oder „Kollektive Zivilisations-Neurose“ googeln

Rückfragen per mail:    wolfgang.m.heuer@web.de

Irrt die Kirche? (Kollektive Zivilisations-Neurose)

Es gibt immerhin deutliche Anzeichen dafür, dass die kirchliche Lehre sich irrt.

Die Darstellung z.B., der Papst sei „DER“ Vertreter Gottes auf Erden, ist aus der Sicht des voll bewußten, auch geistig-seelisch = spirituell erwachsenen, Menschen NICHT zutreffend.

Zutreffend ist demgegenüber, dass JEDER voll bewußte Mensch Stellvertreter Gottes auf Erden ist.

„Die Kirche“ gibt z.B. keine Aufklärung darüber, wie der Mensch der „Sünde“ / „Erbsünde“ verfällt und auch nicht, durch welche Maßnahmen dies im Falle des Individuums und/oder beim Kollektiv „repariert“ / geheilt werden kann.

Eine Reihe von Fachleuten / Wissenschaftlern / Psychoanalytikern / Psychotherapeuten und anderen hat immerhin im Laufe der letzten ca. 80-90 Jahre (ich bin nicht weiter als bis Sigmund Freud zurückgegangen) eine Störung des modernen / zivilisierten Menschen im Bereich Psyche / Seele / (Unter-)Bewußtsein beschrieben. Zwar großenteils mit unterschiedlichen Namen benannt, aber doch immer auf die gleiche Sache zielend. Meistens als eine Form der NEUROSE.

Gleichfalls haben sich etliche Fachleute bemüht darzulegen, dass Neurose HEILBAR ist!

Aber es macht – nachdem ich mich nun seit 20 Jahren mit der Materie befasse – stark den Eindruck, dass die, die es angeht, und die sich um Verbreitung solcher Informationen bemühen sollten und es aufgrund ihrer Macht und Ressourcen auch könnten, dieses jedoch nicht tun, sondern – ganz im Einklang mit den beschriebenen Symptomen der Neurose – die Informationen darüber vehement ausblenden, ignorieren, leugnen; getreu dem Grundsatz vom „typisch neurotischen Abwehr- und Vermeidungsverhalten“.

Es bleibt auch nach diesen praktischen Erfahrungen der letzten 20 Jahre keine andere Schlußfolgerung, daß eben auch die „Verantwortlichen“ im Bereich „Kirche“, ebenso wie in der Politik, in der Wissenschaft / Medizin / Psychiatrie, in der Wirtschaft und den Medien – überall! – weitestgehend erfaßt sind von dieser „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ – wie ich sie nenne.

Ich wiederhole: Diese Störung ist VOLL heilbar; grundlegend und nachhaltig und im besten, tieferen, Sinne wahrhaft HEILBAR – und zwar ohne Medikamente oder ärztliche Eingriffe, sondern auf völlig natürliche Weise: Durch Bewußtseins-Wandel / -Wandlung.

In sehr / voll gesunden menschlichen Gemeinschaften / Stämmen / Völkern findet diese Wandlung – vom GROBstofflichen, materie-orientierten und materie-gebundenen Bewußtsein zum FEINstofflichen, NICHT-materiegebundenen, GEIST-orientierten, Bewußtsein im Wesentlichen in der Entwicklung des Kindes VOR der Pubertät statt. Dort ist der Initiations-Ritus meist nur noch eine „Formsache“.

Einige Gemeinschaften / Gesellschaften haben für die nicht-optimalen Fälle einen Prozess der Übung, Klärung, Reinigung und Wandlung entwickelt, der ebenfalls bis zur – bzw. in der – Pubertät üblicherweise stattfindet. Weil es für gesunde kollektive Entwicklung erforderlich ist, dass die jungen Menschen WAHRHAFT erwachsen werden und entsprechend – aus dem höheren Bewußtsein – agieren und reagieren können, bevor sie Kinder bekommen können bzw. der Aufgabe gegenübergestellt sind, als Partner zu einer dauerhaft-tragfähigen Liebesbeziehung beizutragen. Das ist nur aus dem höheren Bewußtsein, dem „Höheren / wahren Selbst“ möglich, welches über die höhere Dimension / Qualität von Liebe verfügt, denn es IST diese Liebe bzw. universelle Energie / Lebens-Energie. Damit ist es möglich, das Prinzip der bedingungslosen Liebe praktisch zu leben. Und aus diesem Bewußtsein, aus der entsprechenden Grundhaltung, sind auch Kinder zu erziehen, damit sie nicht nur körperliche Kinder ihrer Eltern sind, sondern auch wahre, bewußte, Kinder Gottes, der Liebe, werden.

Denn der Mensch muss sich dazu zum „Höheren / wahren Selbst“ ENTSCHEIDEN und ihm die Macht über sein Leben geben. Nur DANN wird das „Niedere Selbst“ / „Ego“ von seiner bis dahin „automatischen“ Dominanz entbunden.

Und um über die Kraft der Liebe, die Lebens-Energie regelhaft verfügen zu können, muss der Mensch sich mit ihr bzw. dem „Höheren Selbst“ IDENTIFIZIEREN, sich zu diesem (Bewußt-)Sein VERWANDELN.

Aus meiner Sicht – und Erfahrung! – steht das alles NICHT im Widerspruch zur Bibel oder zu den Aussagen / Geboten von Jesus Christus.
Ich habe den Eindruck, unter dem Einfluß der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ wird nur einiges von dem, was Jesus bzw. die Bibel sagen, falsch gedeutet.